Hier erfahren Sie, was aus Ihrer Spende bzw. ihrer Kollekte geworden ist, die Sie der Kirchengemeinde z.B. beim Marktplatzgottesdienst oder beim Herbstmarkt anvertraut haben.

Kollekte zum Marktplatzgottesdienst 2018

Im Sommer 2018 haben wir beim Marktplatzgottesdienst, der unter dem Motto "Durstig?!" stand, mit unserer Spende ein Wasserprojekt im Irak unterstützt. Mit dem Bericht unserer Kontakte dort vor Ort, können wir zeigen, unser Geld ist dort den Menschen zu Gute gekommen und angekommen.

 

 

 

 

 

 

 

Der Koordinator der humanitären Hilfe im Irak, Herr Karl Hafen, schreibt zum geförderten Projekt "Sauberes Trinkwasser im Shingal":

Unser Mitarbeiter Khalil Al-Rasho, der für die Durchführung der humanitären Hilfe im Nordirak verantwortlich ist, ist am 12. Januar 2019 von seinem letzten Einsatz zurückgekehrt.  Khalil Al-Rasho berichtete, dass er in einem sogenannten „wilden“ Lager, damit bezeichnen wir die Unterkünfte und Aufnahmestätten, die sich die Flüchtlinge selbst suchen und herrichten, bis die Aufnahme in einem zentralen Lager gefunden haben, in der Nähe des Ortes Shekhan in einem halbfertigen Gebäude, in dem 140 Flüchtlinge aus dem Shingal-Gebiet ihre vorläufige Unterkunft gefunden haben, vier Filtrierungsgeräte hat einbauen lassen. Eines dieser Geräte reicht für 15 Personen und kostet mit Einbau ca. 100 €. Jedes dieser Filtergeräte ist mit sieben Filtern bestückt. Damit haben immerhin 60 Personen eine gute bis sehr gute Trinkwasserqualität erreicht. Die Fotos zeigen die Inbetriebnahme.

Wir danken Ihnen für Ihre Hilfe. Gleichzeitig betonen wir die Wichtigkeit dieser Filter gerade dort, wo auch Kleinkinder auf sauberes Wasser angewiesen sind, und den weiterhin hohen Bedarf an solchen Filteranlagen.