Kreuzkirche

 


Die Kreuzkirche in der Kirchenstraße 14 (damals noch Verbindungsstraße) wurde im Jahre 1928 als Gemeindehaus gebaut. Karfreitag 1946 erhielt das Gemeindehaus für den Kirchraum den Namen Kreuzkirche. 1958 nach einem Erweiterungsbau wurde sie dann durch Bischof Halfmann neu geweiht. Das Fundament für einen Kirchturm ist vorhanden, der kleine Dachreiter mit den beiden Glocken wurde aber nie ersetzt.
In der Kreuzkirche findet immer am ersten Sonntag im Monat Gottesdienst statt. Bis April 2018 ist unser Erlebnisparcour REFORMATIONerleben zum 500. Reformationsjubiläum in der Kirche zu sehen. Öffnungszeiten: freitags 14.00 bis 16.00 Uhr. Unser Projekt KREATIV/KIRCHE lädt Sie herzlich zum Mitmachen ein!